Cover

Der smarte Weg bei der Personalakquise – der Service von amesol

Leistungen von amesol bei der Pflegekraftvermittlung.

amesol ist spezialisiert auf die Vermittlung chinesischer Pflegekräfte. Wir vermitteln ausschließlich BewerberInnen, die nach dem deutschen Recht uneingeschränkt geschäftsfähig sind.

Wir bieten diese Leistung interessierten Unternehmen im Rahmen eines Vermittlungsauftrages an. BewerberInnen und Unternehmer beschreiben uns ihre Anforderungen und Qualifikationen in unserem hierfür vorgesehenen Formular. Unternehmen schließen mit uns zunächst die Kooperationsvereinbarung ab, die auf unserer Webseite abrufbar ist. Nach Vorlage und Gutbefund der Bewerbungsunterlagen eines Kandidaten wird dann ein Vermittlungsvertrag geschlossen. Die von uns vorgelegten Bewerbungsunterlagen decken einfache Pflegedienste ab, um eine zügige Beantragung der Einreise des Bewerbers nach deutschem Recht zu ermöglichen.

Dies gilt für einfache Pflegekräfte gleichermaßen wie für examinierte Pflegekräfte mit erhöhten Anforderungen, insbesondere bei den Sprachkenntnissen. Durch Nennung erhöhter Qualifikationen haben Unternehmer die Chance erst nach Einstellung mit Arbeitsbeginn und erst vor Ort während der einmonatigen Probezeit, ggf. mit dem BewerberIn einen neuen Vertrag (z.B. Hausvertrag) im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben abzuschließen. Höher qualifizierte BewerberInnen, die auch ihrer Qualifizierung entsprechend eingestellt werden wollen, nehmen das Risiko gern in Kauf, zunächst nur als Pflegehilfskraft zu beginnen, um zusammen mit dem Arbeitgeber vor Ort die weiteren Schritte gemeinsam zu gehen.

Der Bedarf ist im Moment groß genug und Unternehmen wie BewerberInnen nehmen gern die Chance wahr sich erst einmal kennen zu lernen. Angaben zu höher qualifizierten Berufen sind deshalb auf dem Formular zunächst allein zur Erhöhung der Einstellungschance des Bewerbers aufzuführen, auch wenn unser Standardarbeitsvertrag die Einstellung als Pflegehilfskraft vorsieht.

Wir garantieren provisionsfreien Ersatz eines Bewerbers, der nicht aus Krankheitsgründen ohne Begründung bzw. nicht aus Gründen, die der Unternehmer zu vertreten hat, aus dem Dienst binnen 12 Monate nach Einstellung ausscheiden sollte. Bei höher qualifizierten Folgeverträgen beträgt diese Frist 24 Monate.

Das Geschäftsmodell von amesol ist die Vermittlung von BewerbernInnen gegen Zahlung einer Erfolgsprovision durch das Unternehmen bei Einstellung und im Moment des Arbeitsbeginns, keine Arbeitnehmerüberlassung. Dafür genehmigen BewerberIn und Unternehmen amesol die Speicherung und Verarbeitung aller eingereichten Daten sowie deren Weiterleitung an die jeweiligen Gegenseiten.

Wir vermitteln ausschließlich BewerberInnen, die nach deutschem Recht uneingeschränkt geschäftsfähig sind und damit nur Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht haben und nicht älter als 60 Jahre alt sind. Sollte aus den Angaben hervorgehen, das ein BewerberIn weder volljährig noch unter 60 ist, können Daten jederzeit ohne Rücksprache gelöscht werden. Solche BewerberInnen, die sich dennoch unbedingt bewerben wollen, nehmen bitte persönlich Kontakt mit uns auf unter dem Hinweis auf das höhere Alter oder die Minderjährigkeit.

Mit der Registrierung bei uns erklären Unternehmen und BewerberInnen ihr ausdrückliches Einverständnis mit unserer Datenschutzerklärung. Ein Widerspruch hierzu kann jederzeit ohne Angabe von Gründen unter Angabe des Namens und des Anliegens über unser Kontaktformular erklärt werden. Mit dem Widerspruch wird der Vermittlungsvertrag nicht beendet.

Die Erfolgsprovision wird, wie im Vermittlungsvertrag geregelt, erst bei Arbeitsbeginn fällig. Ein Bewerber gilt grundsätzlich als von uns vermittelt, wenn er dem Unternehmen – egal in welcher Form – vorgestellt wurde.

Wir übernehmen keine Haftung für die Eignung des Bewerbers. Insoweit obliegt die endgültige Entscheidung über die Einstellung des Bewerbers allein dem Unternehmen im Rahmen der Probezeit. Wir übernehmen keinerlei Haftung für Qualifikationen des Bewerbers oder etwaige Schäden, die durch ihn im Rahmen seines Arbeitsverhältnisses verursacht werden sollten.

Unsere Tätigkeit beschränkt sich auf und endet mit der Vermittlung. Die Parteien verpflichten sich zur Geheimhaltung zu allen zwischen ihnen getroffenen Vereinbarungen. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand, soweit rechtlich zulässig, ist Hamburg. Verträge unterliegen dem deutschen Recht.